Was gute Verkäufer können.


Fallen Ihnen auch schon einmal nach dem Kundengespräch die besten Antworten ein?


Oder Fragen, die Sie noch zusätzlich oder anders formuliert gestellt hätten?


Sofort-Tipp: Notieren Sie diese direkt, um aus der Selbsterkenntnis einen nachhaltigen Lerneffekt zu erzielen.


Denn eine Fähigkeit, die der gute Verkäufer mitbringt, ist die Fähigkeit: Schnelles Denken. Und indem Sie diesen Tipp umsetzen, können Sie an dieser Fertigkeit arbeiten.



Wozu Schnelles Denken?


Unter Druck schnell zu denken, ist leichter gesagt als getan.

Und es ist Ihnen bewusst: Ihre Reaktion, sei es Antwort oder Frage, bestimmt das, was als Nächstes geschieht. Beispiele:


- Sie müssen reagieren, wenn der Kunde reklamiert und Sie direkt mit Forderungen konfrontiert…


- Wie und was antworten Sie, wenn während der Vertragsverhandlung Ihr gesamtes Preismodell in Frage gestellt wird…


- Ebenso ärgern Sie sich über verpasste Gelegenheiten, wenn Sie Chancen für Mehrverkauf an sich haben vorbeischwimmen lassen….


Es ist ein wenig wie im Fussball. Jede Mannschaft kann Spielzüge ausarbeiten und trainieren. Übertragen auf Ihren Vertrieb: Es lassen sich entsprechende Gesprächsleitfäden entwickeln.


Doch Handlungsschnelligkeit oder Gedankenschnelle macht in vielen Situationen den Unterschied.


Deshalb: Think on your feet!